/Batman year one comic pdf

Batman year one comic pdf

Bruce Wayne ist eine Weiterleitung auf batman year one comic pdf Artikel. Bob Kane erdachte und durch Bill Finger vor dem Erscheinen weiterentwickelte Comicfigur.

Die Figur Batman wurde 1939 von dem Autor Bill Finger und dem Zeichner Bob Kane geschaffen. Beide wurden vorrangig durch die Romanfigur Zorro, D’Artagnan von Die drei Musketiere und die Comicfigur The Shadow beeinflusst. Als Kind musste Bruce Wayne mit ansehen, wie ein Straßenräuber seine Eltern, Thomas und Martha Wayne, in einer dunklen Gasse erschießt. Er gibt sich den Namen Batman, als er, auf der Suche nach einem Symbol, das den Ganoven Angst einjagen soll, eine Fledermaus sieht, die sich in seine Villa verirrt hat, und entwirft ein entsprechendes Kostüm.

Verkleidung sie daher zusätzlich in Angst und Schrecken versetzen soll. Batman ist kein Superheld im engeren Sinne, wie etwa Superman, da er über keinerlei Superkräfte verfügt. Seine Überlegenheit basiert auf Intelligenz, Willenskraft, hartem Training, seinen technischen Hilfsmitteln und seinem enormen Familienvermögen, um all das zu finanzieren. Ermordung seiner Eltern, niemals eine Schusswaffe benutzen.

Die Öffentlichkeit von Gotham City steht Batman gespalten gegenüber. Manche sehen in ihm den Retter und Helden, andere kritisieren ihn als gesetzlosen Rächer mit fragwürdigen Methoden. Eine davon ist die Geheimidentität als Matches Malone, mit der Batman nach dem Tod des echten Matches Malone ermittelt, um nicht als Batman aufzufallen. Mit Superman verbindet Batman seit geraumer Zeit eine Art Freundschaft. Immerhin vertrauen die beiden einander so weit, dass sie sich sogar ihre jeweiligen Geheimidentitäten offenbart haben. Außerdem hat Superman Batman einen Ring aus Kryptonit anvertraut, der die einzige Waffe gegen ihn ist, falls er einmal zu einer Gefahr werden sollte. Im Laufe der Zeit lernt Bruce auch viele attraktive Frauen kennen, doch abgesehen von der Reporterin Vicki Vale, die fast seine Identität aufgedeckt hätte, waren alle Beziehungen ein ziemliches Wagnis: So scheint ihn viel mit der mysteriösen Catwoman zu verbinden, doch bis heute steht das Gesetz zwischen ihnen.

Ab 2006 wurden in vielen Batman-Comics Science Fiction-Elemente eingebaut. Diese wurden als Halluzinationen Waynes aufgrund vom Einfluss von bewusstseinsverändernden Gasen und ausgiebigem Reizentzug-Training erklärt. Diese Entwicklung gipfelte in den Comics Batman R. Nun ist Bruce Wayne wieder der einzige Charakter, der als Batman bezeichnet werden kann. Dick Grayson kehrt in sein Kostüm als Nightwing zurück. Kritiker bemerken, dass der Milliardär Bruce Wayne durch sein Alter Ego Batman im Grunde nur das System schützt, aus dem er seinen Wohlstand zieht.

Schon immer war Batman ein ambivalenter Charakter, ein grimmiger und verbitterter Kerl, der ernst und asketisch seiner Aufgabe nachgeht. Eine eindeutige politische Ausrichtung von Batman ist laut Lars Banhold kaum möglich. Vielmehr richte sich diese je nach Interpretation des jeweiligen Autors. So wirke er in manchen Comics anarchistisch, in anderen wiederum faschistoid.